Ohne die unzähligen ehrenamtlichen Helfer auf und neben dem Platz wäre an einen geregelten Spielbetrieb überhaupt nicht zu denken. Egal ob im Verein, auf Kreis- oder Verbandsebene – ohne das Ehrenamt geht nichts!

So auch in den Verbandsgremien. Das Höchste Beschlussorgan des SFV bildet die Mitgliederversammlung, der sogenannte "Verbandstag". In den einzelnen Verbandsgremien bringen die auf dem Verbandstag von allen Delgierten gewählten Vertreter mit großem Engagement all ihre Erfahrung und Fachwissen ein, um den Fußball in Sachsen abzusichern und weiterzuentwickeln.

Oberster Repräsentant des Verbandes ist der Präsident. Ihm obliegt die Gesamtverantwortung und die Richtlinienkompetenz. Neben dem Präsidenten bilden vier Vizepräsidenten, der Schatzmeister und der Geschäftsführer das SFV-Präsidium. Das Präsidium wird ebenso wie die Vorsitzenden der Aussschüsse vom Verbandstag gewählt. Beide Gremien bilden zusammen mit den Präsidenten der Kreisverbände den Verbandsvorstand.

Organigramm des Sächsischen Fußball-Verbandes.