Der Sächsische Fußball-Verband, die Stadt- und Kreisfußballverbände und die Vereine haben die Aufgabe, viele Mädchen und Jungen für das Fußballspiel zu begeistern und zum möglichst lebenslangen Fußballspielen zu motivieren. 

Als Landesfachverband hat der SFV aber auch die Aufgabe talentierte, junge Fußballspielerinnen und Fußballspieler zu sichten und unter leistungssportlichen Aspekten besonders zu fördern. Dieser vom DFB und vom Landessportbund Sachsen übertragenen Verantwortung wird der SFV durch verschiedene, miteinander verzahnte Sichtungs- und Fördermaßnahmen gerecht:

  •           Training und Spielbetrieb in sächsischen Vereinen 
              (Basisförderung G- bis A-Junioren)

  •           Training und Spielrunden an den Talentstützpunkten;
              Jahrgänge U10/U12

  •           Lehrgänge und Vergleichsspiele in den Kreisauswahlen;
              Jahrgänge U13/U14 (m) und U12/U14 (w)

Mädchen und Jungen mit nachgewiesenem Talent und Leistungsbereitschaft können auf diese Weise in den drei Bereichen Verein – Verband – Schule von besonderer Förderung profitieren.