Die Arbeit mit den Landesauswahlmannschaften ist ein Schwerpunkt der Talentförderung des Sächsischen Fußball-Verbandes. Die Auswahlmannschaften bilden neben dem Training und den Spielen im Verein, dem Training an den DFB-Talentstützpunkten sowie der Ausbildung an den Eliteschulen bzw. sportbetonten Schulen eine wichtige Säule der Talentförderung.

Mannschaftskreis vor dem Spiel.

Der Weg in die sächsische Landesauswahl führt in der Regel über die DFB-Talentstützpunkte und die Kreisauswahl-Mannschaften. Mit regelmäßig sehr guten Spielleistungen im Verein können sich E- und D-Junioren/innen für die Berufung an die DFB-Talentstützpunkte empfehlen. Mit intensivem Training am Stützpunkt, verbunden mit auffällig guten Leistungen in den regionalen Stützpunktvergleichen, können sich die jungen Talente wiederum für die Berufung in die Kreisauswahl empfehlen. Von dort führt der weitere Weg bei herausragenden Leistungen in die Landesauswahl.

Die erste sächsische Verbandsmannschaft wird im U14-Jahrgang gebildet. Kindern oder Jugendlichen, die ihr fußballsportliches Talent erst zu einem späteren Zeitpunkt mit nachhaltig herausragenden Leistungen nachweisen, steht der Weg in die Landesauswahl selbstverständlich auch dann noch offen.

Die Landesauswahlteams bestreiten im Spieljahresverlauf durchschnittlich sechs Maßnahmen - Testspiele, Trainingslager, Lehrgänge und Ländervergleiche - von jeweils einem bis fünf Tagen Dauer. Aber auch nationale und internationale Freundschaftsspiele gehören zum Programm. Jährlicher Höhepunkt sind die Sichtungsturniere des DFB in Duisburg, an denen die Auswahlteams der 21 Landesverbände teilnehmen. Dort sichten die DFB-Trainer Spieler bzw. Spielerinnen für die Junioren-Nationalmannschaften. In der Regel sind den DFB-Turnieren die Turniere des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV-Pokal) vorgeschaltet.

Der Sächsische Fußball-Verband bildet jährlich vier männliche und drei weibliche Landesauswahl-Mannschaften. Zudem werden im weiblichen U12/13-Bereich erste Sichtungs- und Trainingslehrgänge veranstaltet. Offizielle Vergleichsspiele finden allerdings noch nicht statt.

Die Koordinierung über alle Auswahlmannschaften des Sächsischen Fußball-Verbandes obliegt dem verantwortlichen Landestrainer Olaf Kaplick. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den Trainern und den Lehrgangs- und Spielterminen der einzelnen Sachsenauswahl-Teams.