8. Platz beim Sichtungsturnier in Duisburg

Mit drei Unentschieden und einem Sieg haben die U 16-Juniorinnen beim DFB-Sichtungsturnier in Duisburg einen starken 8. Platz erreicht.

U 16-Juniorinnen Landesauswahl Sachsen

U 16-Juniorinnen Landesauswahl 2019

1. Spiel: Sachsen - Saarland 1:1

Hanna Lena Schmelzle von RasenBallsport Leipzig brachte die Mannschaft von Franka Schmidt im ersten Spiel gegen Saarland mit 1:0 in Führung. Insgesamt dominierten unsere Mädchen die Partie und hätten das Ergebnis aufgrund der zahlreichen Chancen noch ausbauen müssen. Die Möglichkeiten blieben aber ungenutzt und die Saarländerinnen kamen 4 Minuten vor dem Ende noch zum schmeichelhaften Ausgleich.

2. Spiel: Westfalen - Sachsen 0:0

Gegen eine westfälische Auswahl, die zu den Turnierfavoriten zählt, trennte sich unsere Mannschaft in einem ausgeglichenen Spiel 0:0-Unentschieden. Die wenigen gut herausgespielten Chancen konnten die Sächsinnen nicht nutzen und belegen mit dem zweiten Remis im zweiten Spiel aktuell den 15. Platz.

3. Spiel: Sachsen - Brandenburg 2:2

Auch nach dem 3. Spiel bleibt unsere Auswahl ohne Niederlage, aber eben auch noch ohne Sieg. Gegen die U 16-Juniorinnen von Brandenburg hieß es am Ende 2:2, womit die Sächsinnen in der Tabelle nicht von der Stelle kommen. Immerhin klappte es diesmal mit dem Toreschießen. Emilia Martin (SV Johannstadt/Soccer for Kids Dresden) traf gegen die Brandenburgerinnen doppelt. Im Vergleich zu den beiden Spielen zuvor blieb die Mannschaft von Franka Schmidt aber hinter den Erwartungen zurück.

4. Spiel: Hessen - Sachsen 0:1

Im letzten Spiel des Turniers am Sonntagmorgen haben die U 16-Juniorinnen mit einer starken Leistung endlich den ersten Sieg eingefahren. Gegen Hessen gewinnt unsere Mannschaft verdient mit 1:0 und bleibt damit auch im vierten Spiel ohne Niederlage. Den goldenen Treffer markierte Daniela Mittag (DFC Westsachsen Zwickau) und die Mannschaft kehrte mit dem 8. Platz aus Duisburg zurück.

Besonders erfreulich sind die Nominierungen von 7 Spielerinnen zu DFB-Kaderlehrgängen für die U-Nationalmannschaften.

Jahrgang 2003:

Emily Reißmann: Einladung zu den  U 16-Länderspielen im Mai in Frankreich
Stella Busse (Torhüterin): Einladung zum U 16-Lehrgang im April und DFB Torhüter-Lehrgang im September
Laura Schubert: Einladung zum U 16-Lehrgang im April

Jahrgang 2004:

Sara Schaller: Einladung zu den U 15-Länderspielen im April in Tschechien
Lea Misch: Einladung zu den U 15-Länderspielen im April in Tschechien (auf Abruf)
Emy Bührig: Einladung zu einem Sichtungslehrgang U 16 im August
Natalie Beer: Einladung zu einem Sichtungslehrgang U 16 im August


Beim DFB-Sichtungsturnier messen sich die U 16-Juniorinnen mit den Landesauswahlen der 20 anderen Landesverbände und versuchen sich ihren Leistungen in den Fokus der Trainer und Trainerinnen der U-Nationalmannschaften zu spielen. Komplettiert wird das Turnier, bei dem die Mädchen an 4 Tagen 4 Spiele im Hammes-Modell (ab der 2. Runde spielen die direkten Tabellennachbarn gegeneinander) absolvieren, von dem U 14-Juniorinnen Perspektivteam des DFB.

Nur zweieinhalb Tage hatten Trainerin Franka Schmidt und Co-Trainer Fabian Grigat Zeit, aus den 20 eingeladenen Spielerinnen ihren Kader zu bestimmen und nutzten dafür bis zu 3 Trainingseinheiten pro Tag. Denn für das Sichtungsturnier in Duisburg dürfen nur 16 Spielerinnen gemeldet werden. Ihr erstes Spiel bestreiten unsere Mädchen am Donnerstag um 16:30 Uhr gegen Saarland

+++ Unser Kader +++

+++ Spielplan und Ergebnisse +++

[arab]