B-, C- und D-Juniorinnen

B-Juniorinnen

Insgesamt 10 Mannschaften gehen in der Spielzeit 2020/2021 in der Landesliga an den Start und kämpfen um den begehrten Landesmeistertitel. Gespielt wird dabei nach dem „Norweger Modell“, was bedeutet, dass die Vereine ihre Mannschaften orientiert an der Anzahl ihrer Spielerinnen vor Beginn der Spielrunde melden. Es können 9er und 11er Mannschaften gemeldet werden. Die Meisterschaft berechtigt zur Teilnahme an der Relegation zur B-Juniorinnen-Bundesliga.

Die Mannschafen der Landesklassen spielen in drei regionalen Staffeln. Bei der Mannschaftsmeldung können die Vereine in flexiblen Altersklassen aus bis zu fünf Jahrgängen im Bereich B-D-Juniorinnen wählen. Auch findet das „Norweger Modell“ Anwendung.

C-Juniorinnen

Der Landesmeister der C-Juniorinnen wird 2020/21 in einer Turnierserie von vier Turnieren ermittelt. 

D-Juniorinnen

Die sächsische Landesmeisterschaft wird in Form eines Endrundenturniers ausgespielt. Für die Teilnahme veröffentlicht der FMA eine Ausschreibung und ein Anmeldeformular.

E-Juniorinnen

Auf Wunsch der Vereine kann eine Landesmeisterschaft als Turnier durchgeführt werden. Für die Teilnahme veröffentlicht der FMA eine Ausschreibung und ein Anmeldeformular.

Saison 2020/2021