Die zunehmend nachhaltige Ausrichtung der Gesellschaft lenkt die Aufmerksamkeit stärker auf den Breitenfußball und die Qualität und Erreichbarkeit von lokalen Fußballangeboten. Der Masterplan 2024 soll einen entscheidenden Beitrag leisten, um das weltweit einzigartige und bundesweit flächendeckende Netz von Fußballangeboten zu erhalten und zu stärken. Darüber hinaus soll die Umsetzung der Masterplanmaßnahmen die Vereine dabei unterstützen, die Chance der EURO 2024 für eigene Vereinsziele zu nutzen.

Wesentliches strategisches Ziel des Masterplan 2024 ist die Wirksamkeit auf der Vereinsebene. Um dies sicherzustellen, soll jede einzelne Maßnahme mindestens eines der folgenden Teilziele unterstützen:

  1. Gewinnung/Bindung/Entwicklung von Spielerinnen und Spielern
  2. Bildung von Mannschaften
  3. Gewinnung/Bindung/Aus- und Weiterbildung von (ehrenamtlichen) Vereinsmitarbeiterinnen und Vereinsmitarbeitern
  4. Gewinnung/Bindung/Aus- und Weiterbildung von Trainerinnen und Trainern
  5. Gewinnung/Bindung/Aus- und Weiterbildung von Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern
  6. Zugang zu (moderner) Sportinfrastruktur bedarfsgerecht verbessern
  7. Ressourcen optimieren
  8. Gewinnung und Bindung von passiven Mitgliedern, Zuschauerinnen und Zuschauern

ZENTRALE HANDLUNGSFELDER

RAHMENBEDINGUNGEN UND EINFLUSSFAKTOREN