U 16-Juniorinnen holen NOFV-Pokal

Die U 16-Juniorinnen Landesauswahl hat den NOFV-Titel nach Sachsen geholt.

Foto: NOFV

Trotz der 0:1-Niederlage gegen Brandenburg war der sächsischen U 16-Juniorinnen Landesauswahl der Titel nicht mehr zu nehmen. Foto: Marleen Schmidt

Nach dem fulminanten 7:2 Auftakt am Freitag gegen Mecklenburg-Vorpommern haben sich unsere U 16-Juniorinnen nicht beirren lassen und den Titel im Ostvergleich eingestrichen. Daran änderte die 0:1 Niederlage gegen Brandenburg im letzten Spiel nichts mehr, denn die Brandenburgerinnen haben ihr erstes spiel gegen Berlin verloren.

Nachdem Louisa Strecker, Daniela Mittag, 2 x Lea Misch, 2 x Juliane Kalz und Nina Donner für die Tore gegen Mecklenburg Vorpommern sorgten, taten sich die Mädchen am Samstag gegen Sachsen-Anhalt etwas schwerer, gewannen aber durch die Treffer von Kristin Richter, Louisa Strecker und Laura Schubert am Ende verdient mit 3:0. Im entscheidenden Spiel gegen Brandenburg fand die Elf von Nico Knaubel nicht wirklich ins Spiel und überstand die starke Anfangsphase der Brandenburgerinnen nur mit viel Einsatz in der Defensive. Insgesamt konnten sich beide Mannschaften nur wenige Torchancen erarbeiten und neutralisierten sich. Eine Verkettung von einigen kleinen individuellen Fehlern führte schließlich zum Gegentor und der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen. Trotzdem reichte es für den Platz an der Sonne und dem zweiten NOFV-Titel einer Juniorinnen-Landesuaswahl in diesem Jahr.

+++ Alle Ergebnisse +++

+++ Kader +++

[Franka Schmidt]