Paul Erdmann mit starker Geste

Unsere Fair Play-Botschafterin Christine Weigelt machte sich kurz nach dem Jahreswechsel auf in Richtung Torgau um Paul Erdmann vom SV Mügeln-Ablaß als Fair Play-Sieger des Monats auszuzeichnen.

Obwohl der SV Mügeln-Ablaß damals jeden Punkt hätte gebrauchen können, zeigte Paul Erdmann eine vorbildliche Geste. © Urheber nicht übermittelt

Obwohl der SV Mügeln-Ablaß damals jeden Punkt hätte gebrauchen können, zeigte Paul Erdmann eine vorbildliche Geste. © Urheber nicht übermittelt

Der Rahmen für die Ehrung des Fair Play-Siegers hätte besser nicht sein können. 300 Zuschauer fanden kurz nach dem Jahreswechsel den Weg in die Turnhalle am Wasserturm zum 5. Super-Cup um den Pokal der Oberbürgermeisterin von Torgau. Auch die SFV Fair Play-Botschafterin Christine Weigelt mischte sich unter die Gäste, um eine erfreuliche Ehrung vorzunehmen. Moderator Norman Wehner (SC Hartenfels Torgau) rief Paul Erdmann in die Hallenmitte und Christine Weigelt gratulierte dem überraschten Kicker zum Fair Play-Sieger des Monats und überreichte den wohlverdienten Check über 250 Euro für Erdmann und seinen Verein SV Mügeln-Ablaß.

Paul Erdmann hatte im Punktspiel am 21. September 2019 im Torgauer Hartenfelsstadion ein Zeichen für Fair Play gesetzt. Beim Stand von 3:4 gegen sein Team pfiff der Schiedsrichter ein vermeintliches Foulspiel an Erdmann. Die Gelb-Rote Karte wäre die Folge für Erdmanns Gegenspieler gewesen. Doch trotz der Aussicht, in Überzahl noch einen Punkt oder mehr zu holen - was dem damaligen Tabellenletzten in der Nordsachsenliga gut getan hätte - entschloss sich Erdmann zum Schiedsrichter zu gehen. Er wies den unparteiischen darauf hin, dass es sich um einen normalen Zweikampf gehandelt hatte und nicht um ein Foulspiel. Der gegnerische Spieler durfte also auf dem Platz bleiben. Das Spiel ging zwar verloren, doch nur zwei Wochen später startete Mügeln-Ablaß eine Serie, die bis zur Winterpaue anhielt. Vielleicht so etwas wie Karma.

Erdmanns Verhalten erforderte viel Mut, war jedoch die einzig richtige Entscheidung. Der Sächsische Fußball-Verband sieht in diesem Verhalten eine vorbildliche Geste und gratuliert in diesem Sinne.

Wenn ihr auch eine Fair Play-Aktion beobachtet habt, dann schickt uns einfach unser "Fair Play-Sieger des Monats" Formular ausgefüllt zurück.

Von Christine Weigelt