Chemnitzer FC jubelt in Marienberg

Mit einem 2:1 gegen RasenBallsport Leipzig sichern sich die B-Junioren vom Chemnitzer FC den AOK PLUS Landespokal.

Chemnitzer FC B-Junioren Pokalsieger 2018/2019 im Juni 2019

AOK PLUS Landespokalsieger B-Junioren 2018/2019: Chemnitzer FC FOTO: André Näth

Nach einer neunjährigen Durststrecke feiern die B-Junioren vom Chemnitzer FC vor knapp 400 Zuschauern in Marienberg wieder einen Landespokalsieg. Dank eines Doppelpacks von Franz Josef Pawletta (30` & 65`) drehen die Himmelblauen einen 0:1 Rückstand im bundesligainternen Duell gegen RasenBallsport Leipzig.

Dabei kamen die Jungbullen besser aus den Startlöchern und gingen bereits nach 6 Minuten durch Alessandro Schulz mit 1:0 in Führung. Doch der CFC hielt dagegen und erarbeitete sich auch Torraumszenen. Über die rechte Angriffsseite erzielte der CFC 10 Minuten vor dem Pausenpfiff den verdienten Ausgleich als Pawletta zum ersten Mal goldrichtig stand.

In Hälfte 2 erhöhten die RasenBaller den Druck und CFC-Keeper David Wunsch hielt seine Mannschaft im Spiel. Doch auch auf diese RB-Drangphase hatte der CFC die richtige Antwort und Pawletta markierte seinen zweiten Treffer. Wieder ging es über rechts und der Matchwinner verwandelte die Eingabe von Collin Glöckner.


VORBERICHT

Mit RasenBallsport Leipzig und dem Chemnitzer FC stehen sich am 8. Juni um 14 Uhr in Marienberg zwei U 17 Spitzenmannschaften aus der B-Junioren Bundesliga gegenüber. Die Leipziger haben die abgelaufene Bundesligasaison hinter dem VfL Wolfsburg und Hertha BSC Berlin auf dem 3. Platz beendet, sind Titelverteidiger und gehen als Favorit ins Endspiel. Die Himmelblauen sind mit 27 Punkten und Platz 10 denkbar knapp am Abstieg vorbeigeschrammt. Immerhin konnten sich die Chemnitzer gegen RB im Bundesliga-Heimspiel ein 2:2-Unentschieden erkämpfen, nachdem sie in der Hinrunde mit 1:5 unter Räder gekommen sind. RasenBallsport Leipzig hätte mit einem Sieg alle Junioren-Landespokale dieser Saison an den Cottaweg geholt. 

+++ LIVETICKER +++ 

+++ AOK PLUS Landespokal Junioren +++