CFC bejubelt Landespokal

Mit einem deutlichen 4:1 gegen den Bischofswerdaer FV gewinnt der Chemnitzer FC den AOK PLUS Landespokal der B-Juniorinnen.

Sieger AOK PLUS Landespokal B-Juniorinnen 2019/2020: Chemnitzer FC © Franka Schmidt

Sieger AOK PLUS Landespokal B-Juniorinnen 2019/2020: Chemnitzer FC © Franka Schmidt

Schon früh gingen die himmelblauen B-Juniorinnen in Führung und ließen über die gesamte Partie kein Zweifel daran, dass sie alles daran setzen, den Pokal zu gewinnen. Zwar konnten die Schiebockerinnen durch Amelie Kocksch (14.) die Führung von Leonie Fischer (3.) noch ausgleichen, waren im Anschluss aber machtlos gegen die Chemnitzer Offensivpower. Mit ansehnlicher Spielanlage kombinierte sich der CFC immer wieder gute Chancen heraus und legte nach 17 Minuten mit dem 2:1 durch Charlotte Rühlig nach. Der Bischofswerdaer FV wehrte sich bis zur Halbzeitpause mit lauf- und kampfintensiven Spiel und konnte den knappen Rückstand halten, zollte dem kraftraubenden Spiel ab Mitte der 2. Halbzeit aber Tribut. Das nutzten die Chemnitzerinnen für zwei weitere Tore. Charlotte Rühlig (45.) mit ihrem zweiten Treffer und Melanie Klocke (55.) sorgten für den 4:1 Endstand. Für die Chemnitzer Mädels ist es der sechste Pokalsieg in dieser Alterklasse.

Finale Landespokal B-Juniorinnen

C-Juniorinnen

Dank eines Doppelschlags von Alexandra Scheffler (24.; 27.) binnen drei Minuten gewinnen die D-Juniorinnen von RasenBallsport Leipzig den AOK PLUS Landespokal der C-Juniorinnen und schlagen die Mädchen vom Chemnitzer FC mit 2:0. Die Himmelblauen verpassen dadurch die Titelverteidigung aus dem letzten Jahr. Für die Leipzigerinnen ist es der 2. Titel in diesem Wettbewerb.

In einem ausgeglichenen Spiel ohne die ganz großen Höhepunkte kämpfte RB erfolgreich gegen die körperliche Überlegenheit der Chemnitzerinnen, die den Rückschlag nicht mehr ausgleichen konnten.

ZUM WETTBEWERB

 

Landespokal Frauen

Das Endspiel zwischen dem FC Phoenix Leipzig und RasenBallsport Leipzig wird voraussichtlich im August ausgetragen. Ein genauer Termin muss noch gefunden werden und soll in jedem Fall vor dem Beginn der Saison 2020/2021 liegen. Abgesehen vom Ausgang des Finales, sind beide Mannschaften schon jetzt für den Frauen DFB-Pokal qualifiziert. RasenBallsport Leipzig steht als Aufsteiger in die 2. Frauen-Bundesliga fest und den Startplatz für den Landespokal-Sieger erhält der FC Phoenix Leipzig.

Von Alexander Rabe