Vize-Europameisterinnen kommen nach Dresden

Die Nationalmannschaft kommt für ihr erstes Heim-Länderspiel nach der Frauen-EM in England am 7. Oktober 2022 nach Dresden und spielt im Rudolf-Harbig-Stadion gegen Frankreich.

SFV-Präsident Hermann Winkler: "Die Vize-Europameisterinnen kommen nach Sachsen und das, nur zwei Wochen nachdem die A-Nationalmannschaft in Leipzig gegen Ungarn spielt. Zwei Länderspiele in Sachsen, das sind super Neuigkeiten. Und vielleicht kommt sogar noch ein Futsal-Länderspiel dazu. Die Frauen spielen am 7. Oktober 2022 in Dresden (ab 20:30 Uhr) und treffen im Rudolf-Harbig-Stadion auf ihre EM-Halbfinalgegnerinnen aus Frankreich. Ein richtiges Topspiel also. Das gibt dem Frauen- und Mädchenfußball in der Region neuen Schub."

Ihr erstes Heim-Länderspiel nach den mitreißenden Auftritten bei der EM in England bestreiten die Vize-Europameisterinnen am 7. Oktober 2022 in Dresden (ab 20:30 Uhr). Wie schon im hart umkämpften EM-Halbfinale kommt es im Rudolf-Harbig-Stadion zum Aufeinandertreffen mit dem Top-Team aus Frankreich!

Der Ticketverkauf für das Länderspiel in Dresden läuft. Karten können im DFB-Ticketportal oder über die Tickethotline (Telefon: 069 90 28 38 48) erworben werden.

Sitzplatzkarten sind in drei Kategorien erhältlich und kosten zwischen 15 und 25 Euro (ermäßigt 10 bis 20 Euro). Stehplatztickets kosten 9 Euro (ermäßigt 7 Euro). Kinder bis einschließlich 14 Jahren zahlen für alle Sitzplatz-Kategorien jeweils 8 Euro und für einen Stehplatz 6 Euro.

Gruppentickets ab zehn Personen kosten 8 Euro pro Person (im Stehplatzbereich 6 Euro pro Person) und sind für alle Gruppen im Ticketportal buchbar.

Bereits im September ist die Nationalmannschaft zweimal auswärts im Einsatz. In den beiden letzten WM-Qualifikationsspielen trifft das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg auf die Türkei (3. September in Bursa) und Bulgarien (6. September in Plowdiw).

Von SFV/DFB