Unsere Antwort auf eure Fragen

Mit dem DFB-Projekt „Club 2024“ sollen die Vereine für die Zukunft gestärkt werden. Die Initiative ist ein Ergebnis des Amateurfußball-Kongresses 2019 und der direkte Kontakt zu den Vereinen sowie die Stärkung der handelnden Ehrenamtlichen sind dabei die wichtigsten Bausteine.

Unsere Club-Berater Maximilian Ewald, André Mäbert und Jorma Depke (v.l.n.r.) sind bereit für euch. © SFV

Unsere Club-Berater Maximilian Ewald, André Mäbert und Jorma Depke (v.l.n.r.) sind bereit für euch. © SFV/Alexander Rabe

Ein Teil dieses Projektes sind die Club-Berater und Club-Beraterinnen, die ab sofort für Besuche in den Vereinsheimen bereitstehen, um dabei über die zahlreichen zentralen und dezentralen Verbandsangebote des Landesverbandes - neben dem Spielbetrieb - zu informieren und aufzuklären. Das Ziel des Angebotes ist, die alltägliche Vereinsarbeit zu unterstützen und all jene Vereine zu begleiten, die aktiv an der Weiterentwicklung ihres Vereins arbeiten wollen.

ANPFIFF DER PILOTPHASE

Der Sächsische Fußball-Verband ist nun mit drei Club-Beratern in die Pilotphase gestartet, wobei sich das Angebot zunächst auf Vereine aus den Fußballkreisen Erzgebirge und der Stadt Leipzig beschränkt. Mit André Mäbert, Jorma Depke und Maximilian Ewald schickt der SFV drei Coaches ins Rennen, die viel fußballerisches Know-how aus unterschiedlichen Bereichen mitbringen. In einem Beratungsgespräch zwischen 90 bis max. 120 Minuten stellen ihnen unsere Club-Berater zwei gewünschte Themenschwerpunkte vor, zeigen ihnen die Möglichkeiten auf und nehmen ihre Fragen und Hinweise mit.

THEMENSCHWERPUNKTE

Interessierte Vereine aus den Fußballkreisen Erzgebirge und der Stadt Leipzig melden sich bitte bei Oliver Herzberg (M: 0341/33 74 35 25; E-Mail: herzberg@sfv-online.de)

Von Alexander Rabe