Ü 70-Regio-Cup in Gröditz

9 Ü 70-Mannschaften aus Sachsen, Berlin und Brandenburg kamen am 3. Oktober in Gröditz zum Regio-Cup der Oldies zusammen.

Die 9 Mannschaften des Ü 70-Regio-Cups in Gröditz. © SFV

Die 9 Mannschaften des Ü 70-Regio-Cups in Gröditz. © SFV

Am 3. Oktober 2019 wurde in Gröditz nun schon der 4. Ü 70-Regio-Cup durchgeführt, eine Gemeinschaftsaktion des Gastgebers FV Gröditz 1911, des Sächsischen Fußball-Verbandes, des Juniorenfördervereins Elster-Röder 2010 und des Kreisverbandes Fußball Meißen.

Das Traditionsturnier wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Somit musste jede Mannschaft 8 Spiele à 10 Minuten bestreiten! Erstmalig dabei, das neu gegründete Team des Großenhainer FV.

Alle Spieler waren bis in die Haarspitzen (wenn noch vorhanden) motiviert, was die Zuschauer staunen ließ. Neben technischen Kabinettstückchen brachten die Oldies ihre jahrzehntelange Erfahrung in sehenswerte Spielzüge ein. Die meisten Spiele endeten mit knappen Ergebnissen, ein Ausdruck für die große Ausgeglichenheit aller Mannschaften. Auch der anwesende 1. Vizepräsident des SFV Christoph Kutschker war von diesem Engagement sehr beeindruckt. Letztendlich setzte sich wiederholt und verdient die SV Buchholz aus Berlin durch, gefolgt vom Vorjahressieger FSV Motor Brand-Erbisdorf und der Auswahl Westlausitz Süd/West.

Aber auch die anderen sechs platzierten Mannschaften fuhren nicht mit leeren Händen nach Hause.

Dafür vielen Dank an den KVF Meißen, dem traditionellen Sponsor Hartmut Theile und dem Sächsichen FV für die zur Verfügung gestellten Auszeichnungsmaterialien! Abschließend gilt ein besonderer Dank dem gesamten Organisationsteam des FV Gröditz 1911 mit seinem Präsidenten Klaus Hirschnitz und dem Geschäftsführer Thomas Kendziora an der Spitze. Sie sorgten bei diesem Turnier wieder für ein optimales Umfeld. Dazu gehörten auch beste Platzbedingungen, gute Schiedsrichter, gute und freundliche gastronomische Versorgung und ein aufmerksamer Sanitätsdienst.

Abschlusstabelle:

  1. SV Bucholz
  2. FSV Motor Brand–Erbisdorf
  3. Auswahl Westlausitz Süd/West
  4. FV Gröditz 1911
  5. Stadtauswahl Dresden
  6. Stern Spandau
  7. SV Preußen Elsterwerda
  8. BSV ADW Berlin
  9. Großenhainer FV
Von Frank Rechenberg