Talentförderung in Zeiten von Corona

[Werbung] Viele Maßnahmen mussten in den letzten Monaten abgesagt werden, der DFB streicht vorerst Sichtungsturniere. Wie geht es jetzt in der Talentförderung weiter?

Trainingslager U 16- Juniorinnen Sachsenauswahl

© SFV

Unsere Landestrainer haben sich intensiv mit neuen Wegen und Möglichkeiten beschäftigt, die Arbeit mit ihren Talenten fortzuführen. Auch auf der NOFV-Tagung der Verbandssportlehrer und Stützpunktkoordinatoren wurde das Thema heiß diskutiert. So wird es zum Teil interne Trainingslager der einzelnen Altersklassen geben, vereinzelte Gemeinschaftslehrgänge werden deutschlandweit stattfinden und auch NOFV-Sichtungsturniere sind für alle Altersklassen angestrebt.

In den letzten Tagen fand bereits das interne Trainingslager unserer U 16-Juniorinnen statt. Die Sachsen-Auswahl war mit 30 Spielerinnen recht groß. Somit erhielten jedoch alle potentiellen Auswahlspielerinnen die Chance, sich noch einmal sich zu zeigen. Landesauswahltainer Fabian Grigat resümierte: "Nach so langer Zeit konnten wir endlich wieder eine Maßnahme durchführen, das hat uns sehr gefreut. Alle waren super motiviert, die Qualität des Lahrgangs war sehr hoch, ich bin wirklich zufrieden. Schwer wird es nur, aus den 30 Spielerinnen nun 16 Talente für das NOFV-Sichtungsturnier zu nominieren, welches bereits Anfang November stattfindet. Bei dem wertungsfreien Turnier werden viele DFB-Scouts erwartet."

Hier geht es zum Kader des Trainingslagers.

Neue X Ghosted Fußballschuhe von Adidas gestestet

Gleich zu Beginn des Trainingslagers durfte eines unserer Talente, Jasmin Petrowski von RasenBallsport Leipzig, den neuen Fußballschuh X Ghosted von unserem Partner Adidas ausprobieren. Der neue Adidas-Schuh ist ultraleicht und wird seinem Motto "fast is too slow" auf jeden Fall gerecht. Zu den Schuhen!

Von Luise Böttger