Sandra Heinze absolviert Multiplikatoren-Ausbildung

René Schober und Sandra Heinze stehen jederzeit als Ansprechpartner zum Thema Kinderschutz zur Verfügung. Sandra Heinze ist nun "Multiplikatorin für Kinderschutz im Sport".

Seit Oktober 2018 hat der SFV den Kinderschutz in der Satzung verankert. Foto: DFB

Seit Oktober 2018 hat der SFV den Kinderschutz in der Satzung verankert. Foto: DFB

Unsere Kinderschutzbeauftragte Sandra Heinze hat bei der Sportjugend Sachsen eine Ausbildung zur Multiplikatorin für den Kinderschutz absolviert. Referentin Katja Sturm packte in die 24 Lerneinheiten unter anderem Grundlagen zum Kindeswohl, Formen der Kindesgefährdung, einen Handlungsleitfaden zum Kinderschutz und Umsetzungmöglichkeiten in einem Verein. Dieses Wissen gibt Sandra Heinze jetzt gern an interessierte Vereine weiter und freut sich auf eure Fragen.

Vereine, die diese Themen in den Fokus rücken möchten, ein Kinderschutzkonzept anstreben und ihre Übungsleiter und Übungsleiterinnen schulen wollen, können sich gern an den SFV wenden. Bei Fragen, Unsicherheiten und Verdachtsfällen stehen die beiden ausgebildeten Kinderschutzbeauftragten René Schober und Sandra Heinze zur Verfügung. Alle Informationen und Kontaktdaten rund um das Thema Kinderschutz finden sind auf der folgenden Seite zusammengefasst.

KINDERSCHUTZ

Von Alexander Rabe