Erster Härtetest für U 19 Futsal-Stützpunkt

Seit September 2018 existiert der DFB Futsal-Stützpunkt für U 19-Junioren in Leipzig und ist damit einer von insgesamt sechs Futsal-Hotspots in Deutschland. Immer montags trainieren Oliver Herzberg und Peter Hammel eine Gruppe von 10-15 jungen Talenten in der SFV-Halle.

U 19 DFB Futsal-Stützpunkt

Die Spieler des U 19 DFB Futsal-Stützpunktes in Leipzig haben ihr erstes Testspiel absolviert.

Was bisher noch gefehlt hat, war ein richtiger Wettkampf. Das hat sich am gestrigen Montag allerdings geändert, denn Futsal-Stützpunkttrainer Oliver Herzberg konnte die U 17-Junioren des 1. FC Lokomotive Leipzig für ein Testspiel gegen seine Auswahl gewinnen: "Ein Spiel unter Wettkampfbedingungen ist nochmal etwas ganz anderes, als diverse Spielformen im Training. Wir wissen jetzt, wo wir stehen und in welche Bereiche wir noch investieren müssen." 

Mit dem 1. FC Lok haben sich die beiden Trainer Oliver Herzberg und Peter Hammel gleich einen richtigen Gradmesser für den ersten Test ausgesucht. Die Probstheidaer gehören in der Landesliga zu den Spitzenteams und verpassten in der letzten Saison nur knapp die Relegation zur Regionalliga. Das wurde vor allem in der zweiten Hälfte deutlich, denn da drehte die Loksche richtig auf und zeigte der Auswahl (Jahrgänge 2001 und 2002) vor allem im Defensivbereich die Grenzen auf. Mit 6:13 nach 2 x 20 Minuten Nettospielzeit musste sich die Mannschaft geschlagen geben: "Offensiv haben wir uns in einigen Szenen schon ganz gut präsentiert, aber in Sachen Umkehr- und Zweikampfverhalten haben wir noch Nachholbedarf."

Bedanken möchten sich die beiden Übungsleiter noch für die Kooperationsbereitschaft der Vereine, die regelmäßig ihre Spieler für das Stützpunkttraining abstellen. Interessierte Spieler können sich gern bei Oliver melden. Seine Kontaktdaten findet ihr hier: Futsal in Sachsen

[arab]