Aller guten Dinge sind 3

Beim dritten SFV-Sommerempfang am Freitagabend bekamen die etwa 300 Gäste einiges geboten. Neben der Auszeichnung aller sächsischen Landesmeister stand vor allem das Ehrenamt im Fokus.

3. SFV Sommerempfang

Perry Bräutigam (links) und Ralf Minge (Mitte) beim Fußballtalk mit René Kindermann bei der Eröffnung des 3. SFV Sommerempfangs. © Luise Böttger

Bei sommerlichen Temperaturen folgten etwa 300 Gäste aus Politik, Sport und Wirtschaft der Einladung von SFV-Präsident Hermann Winkler zum dritten SFV-Sommerempfang an die Sportschule Egidius Braun. Zu Beginn des offiziellen Teils, an dem mit Martin Dulig nicht nur der sächsische Staatsminister für Wirtschaft teilnahm, sondern sich mit Henning Frenzel, Dixie Dörner und Matthias Döschner auch bekannte Fußballgrößen unter die Gäste mischten, lud Moderator René Kindermann Perry Bräutigam (RasenBallsport Leipzig) und Ralf Minge (SG Dynamo Dresden) zu einem kurzen Fußball-Talk auf die Bühne.

Schon Tradition sind die Auszeichnungen der sächsischen Landesmeister beim Sommerempfang. SFV-Präsident Hermann Winkler nahm die Auszeichnung natürlich höchstpersönlich vor und empfing von jedem Landesmeister eine Vertreterin/Vertreter auf der Bühne. Die Gäste konnten sich am Abend an den Ständen von der LVZ-Post, EMI, Schloss-Wackerbarth, der VNG-Gruppe, Papstar und Bad Brambacher mit Getränken, Eis, individuellen Briefmarken, Getränken und interessanten Informationen versorgen und netzwerken.

Wie im letzten Jahr gab es auch wieder etwas zu gewinnen. An der Geschwindigkeitsschussanlage versuchten sich rund 40 Gäste und testeten ihre Schusskraft. Bei den Frauen waren die beiden Mädchen vom CFC Melanie Klocke und Jennifer Menzl mit 76 Km/h nicht zu schlagen und freuten sich neben der Auszeichnung als Landesmeister bei den B-Juniorinnen auch über Eintrittskarten für das U 21 Länderspiel zwischen Deutschland und Griechenland in Zwickau. Bei den Herren schaffte es Toralf Schütz von der Druckerei Schütz mit 85 Km/h auf Platz 3. Marvin Hahns 96 Km/h reichten zum 2. Platz und einem Gutschein für Soccergolf Sachsen und mit 105 Km/h unterzog Manuel Kurt Kienitz das Tornetz einem Härtetest und darf sich auf 2 Übernachtungen inklusive Frühstück im neuen Hyperion Hotel in Leipzig freuen.

[Alexander Rabe]

  

 

Von Sommerempfang 2019