Tschechische Republik ist Risikogebiet: Auswirkungen auf Fußballspieler

[UPDATE 24. September 2020] Hinweise zur Einreise aus Risikogebieten| Neue Corona-Schutz-Verordnung

24. September 2020: Hinweise für Fußballspieler aus Risikogebieten

Das Auswärtige Amt, das Bundesgesundheitsministeriumt und das Bundesinnenministerium haben am gestrigen Abend (23.09.2020, 19:30 Uhr) nahezu alle Regionen der Tschechischen Republik zum Internationalen Risikogebiet im Zuge der Corona-Pandemie (Covid-19) erklärt. Ausnahmen bilden lediglich die Regionen Aussig (Ustecky) und Mähren-Schlesien (Moravsklolezsky). Das führt dazu, dass einreisende Fußballspieler und Fußballspielerinnen aus diesen Regionen den Regularien für Einreisende aus Risikogebieten unterliegen.

Im Einzelnen gelten folgende Regelungen:

  • Alle Einreisenden aus Risikogebieten unterliegen einer Testpflicht, der Pflicht zur Datenangabe und der Pflicht zur Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Gesundheitsamt.
  • Bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses muss eine häusliche Quaratäne eingehalten werden.

Da diese Verfahrensweise für Fußballspieler und Fußballspielerinnen, welche sich am Wochenende oder zu Trainingszeiten an einzelnen Wochentagen in Deutschland aufhalten, wohl eher nicht umsetzbar ist, haben wir bei der Sächsischen Staatsregierung nachgefragt, wie in diesen Fällen zu verfahren ist:

Bei der Einreise der Spieler und Spielerinnen mit dem Auto, Motorrad etc. ist eine eigenständige Meldung an das zuständige Gesundheitsamt zu tätigen, wo folgende Angaben zu machen sind:

  • Identität, einschließlich Geburtsdatum
  • Kontaktdaten, einschließlich Telefonnummer, E-Mail und voraussichtlicher Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland
  • Nachweis eines negativen Covid-19 Tests, der vor der Einreise erfolgen muss und nicht älter als 48 Stunden sein darf

Die Abteilung Spielbetrieb des SFV hat weiterhin eine Anfrage an das Sächsische Ministerium für Wirtschaft gestellt, ob diese Regelungen auch für Vertragsspieler und Vertragsspielerinnen gelten oder ob hier von den Ausnahmen der Regelungen für Berufspendler Gebrauch gemacht werden kann. Diese Antwort steht noch aus. Sollten sich daraus anderweitige Erkenntnisse ergeben, werden wir darüber informieren.

Wir bitten alle Kreisverbände, Vereine und Verantwortliche diese Hinweise zu beachten. Sollten sich aus den vorgenannten Regelungen Problemstellungen in Bezug auf die Durchführung des Spielbetriebes in Sachsen ergeben, bitten wir darum, mit den betreffenden Sportfreunden bei den jeweils zuständigen spielleitenenden Stellen Kontakt aufzunehmen.

Informationen des Auswärtigen Amtes

[Thomas Grandt - Leiter Spielbetrieb)

4. September 2020 | DFB-Leitfaden "Zurück ins Spiel"

Der Leitfaden „Zurück ins Spiel“ ist aktualisiert und den aktuellen Entwicklungen angepasst worden. Eine wichtige Ergänzung bilden die Hinweise zum Vorgehen bei Verdachtsfällen sowie positiven Befunden von COVID-19. So soll den Vereinen Sicherheit im Umgang mit der Gesundheit der Spieler und Spielerinnen und Vereinsmitarbeiter und Vereinsmitarbeiterinnen gegeben werden.

Die Links zu den Dokumenten:

Broschüre: www.dfb.de/zurueck
Vorlage Individuelles Hygienekonzept: www.dfb.de/spiel1
Vorlage Kontaktformular zur Datenerhebung: www.dfb.de/spiel2
Plakat Allgemeine Hygieneregeln: www.dfb.de/spiel3
VBG-Ergänzung bzgl. SARS-CoV-2 zur Gefährdungsbeurteilung: www.dfb.de/spiel4
VBG-Hinweise Arbeitsschutz: www.dfb.de/spiel5
Corona-Risiko-Fragebogen: www.dfb.de/spiel6

1. September 2020 | Neue Corona-Schutz-Verordnung

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat die neue Corona-Schutz-Verordnung in Verbindung mit den neuen Hygieneauflagen veröffentlicht, die am 1. September in Kraft tritt.

Sportveranstaltungen zwischen 51 bis 1.000 Zuschauern benötigen gemäß § 4 Nummer (4) Punkt 2 ein von der zuständigen kommunalen Behörde genehmigtes Hygienekonzept. Sportveranstaltungen im Freizeit- und Breitensport mit einer Besucherzahl von bis zu 50 Personen sind davon ausgenommen. Außerdem ist für den Sportbetrieb Punkt 10 der Hygieneauflagen relevant.

Die neue Allgemeinverfügung gilt bis einschließlich 2. November 2020

Die aktualisierten SFV-Empfehlungen zur Umsetzung eines Hygienekonzeptes

Die offizielle Website des Sächsischen Staatsministeriums

Von SFV