Tapfer-Jungs jubeln über Zwickau

Die 3. Runde um den Wernesgrüner Sachsenpokal ist ausgelost.

Auslosung 3. Runde September 2019

Volkmar Beier (li.), Losfee Luise Böttger (Mitte) und Ulrich Günther hatten bei der Auslosung sichtlich Spaß. © Alexander Rabe

Großer Jubel ist heute bei der Auslosung der 3. Runde bei den Jungs vom SV Tapfer 06 Leipzig ausgebrochen, als Losfee Luise Böttger den FSV Zwickau als Gegner aus der Lostrommer zog. Die Leipziger waren mit einer kleinen Gruppe ins Sport- und Tagungshotel gekommen, um die Auslosung live vor Ort zu verfolgen. Im Nachhinein hatten alle ein dickes Grinsen im Gesicht: 

"Wir müssen das jetzt erstmal sacken lassen und können noch keinen klaren Gedanken fassen. Für uns Amateursportler ist das das Spiel des Jahres, wenn nicht sogar das Spiel des Lebens. Mit dem Einzug in die 3. Runde haben wir uns eine Spitzenmannschaft gewünscht und größer als der FSV Zwickau geht es nicht. Jetzt hoffen wir, dass wir das Spiel auch bei uns austragen können." 

Aber auch sonst hat die 3. Runde einige spannende Partien zu bieten und auch für die Underdogs vom SV Neudorf muss die Reise noch nicht zu Ende sein. Angesetzt ist die 3. Runde für den 12./13. Oktober 2019. 


Die großen Überraschungen in der 2. Runde des sächsischen Landespokals sind ausgeblieben. Alle 6 Oberligisten, die das erste Mal ins Geschehen eingriffen, erledigten ihre Pflichtaufgaben. Dem SV Neudorf ist am Sonntag aber ein Achtungserfolg gelungen. Der Kreisligist aus dem Erzgebirge siegte gegen den VfB Enmpor Glauchau aus der Landesklasse mit 1:0 und ist damit der letzte Kreisvertreter in der Runde der letzten 32. Mit Luise Böttger als Losfee wird die Social Media Managerin des SFV die Lose aus dem Topf befördern. Luise ist seit Anfang des Jahres für den gesamten Social Media Auftritt des Verbandes verantwortlich und arbeitet im Moment intensiv an einer Qualifizierungsmaßnahme zum Thema Social Media, mit der sie spätestens im nächsten Jahr in die Kreis- und Stadtverbände gehen wird.

LIVETICKER: