Sbornaja bereitet sich auf Schweden vor

Nach dem 0:3 gegen die Deutsche Nationalmannschaft am Donnerstagabend in Leipzig trainierte die Russische-Elf auf dem Gelände der Sportschule Egidius Braun und bereitet sich in den nächsten zwei Tagen in Abtnaundorf auf die UEFA Nations League vor.

Auch Dynamo Legende Detlef Schößler ließ sich die Trainingseinheit von Sbornaja nicht entgehen und traf auf seinen alten Teamkollegen Stanislav Cherchesov. Beide begrüßten sich sofort und plauderten nach der Trainingseinheit über vergangene Tage. Detlef Schößler: "Ich hätte nicht gedacht, dass Stani mich sofort erkennt. Und dabei hatte ich sogar eine Mütze auf." Trainer Cherchesov ließ seine Mannschaft in zwei Gruppen trainieren, wobei die erste Elf vom Donnerstag nur eine leichtes Lauf- und Stretchingprogramm absolvierte. Gefehlt hat Konstantin Rausch, der angeschlagen passen musste.

In den kommenden zwei Tagen bereiten sich die Russen auf ihre letzte Partie in der Gruppe B der UEFA Nations League vor. Am Dienstag trifft der aktuelle Spitzenreiter der Gruppe 2 in Solna auf Schweden. Ein Unentschieden reicht Sbornaja für den Gruppensieg und den Aufstieg. Die Trainingseinheiten finden am 17. und 18. November jeweils um 12 Uhr statt. Die ersten 20 Minuten der Einheiten sind öffentlich und Pressevertreter erhalten mit einem gültigen Presseausweis Zutritt. Nach den Trainingseinheiten sind Zeiten für Interviews eingeplant.

Für Presseanfragen steht FIFA match agent Tomas Zorn (E-Mail: t.zorn@t-z-s.com) zur Verfügung.

[DFB/Alexander Rabe]