"Dixie" Dörner lost Viertelfinale der Junioren

Pokalleiter Heiko Melde ist für die Auslosung der Viertelfinale der A-, B- und C-Junioren ein richtiger Clou gelungen.

Ehrenspielführer Hans-Jürgen "Dixie" Dörner (2. v. l.) war bei der Auslosung voller Konzentration. Foto: SG Dynamo Dresden

Heiko Meldes Anfrage in Richtung SG Dynamo Dresden, die Auslosung des Viertelfinals im Landespokal der Junioren im Rudolf-Harbig-Stadion durchzuführen, war schon sehr zurückhaltend formuliert und vermutlich hatte der Staffelleiter keine großen Hoffnungen auf eine positive Antwort. Doch bei den Schwarz-Gelben kam die Idee ziemlich gut an, da die Halbzeitpausen der Heimspiele oft mit Informationen aus dem Nachwuchsbereich gefüllt werden. Nach kurzer interner Rücksprache kam also die unkomplizierte Zusage. Heute war es also soweit und Dynamos Ehrenspielführer Hans-Jürgen "Dixie" Dörner loste in der Halbzeitpause zwischen der SGD und dem FC Ingolstadt (2:0) die Begegnungen der Junioren-Landespokale. Als Termin für die Viertelfinale hat der Jugendausschuss das Wochenende vom 15./16. Dezember vorgesehen.

Lostopf A-Junioren

1. FC Lokomotive Leipzig - FC Erzgebirge Aue
VfL Pirna-Copitz - Chemnitzer FC
Großenhainer FV - RasenBallsport Leipzig
SV Eintracht Leipzig-Süd/SC Borea Dresden - SG Dynamo Dresden

B-Junioren

FSV Zwickau - ESV Lok Zwickau
VfB Fortuna Chemnitz II - Chemnitzer FC
JFV Union Torgau - RasenBallsport Leipzig
VfB Auerbach - SG Dynamo Dresden

C-Junioren

1. FC Lokomotive Leipzig - FC Erzgebirge Aue
FC Blau-Weiß Leipzig - Chemnitzer
FC SG Dynamo Dresden II - RasenBallsport Leipzig
SC Borea Dresden II - SC Borea Dresden