Ben Kettenbeil und Toni Wagner sind Sachsenmeister 2021!

Das große Finalevent der SFV Landesverbands-Trophy lieferte spannenden und hochklassigen eFootball.

© Getty Images

© Getty Images

Update 01. Februar 2021

PS4-Final Four

Die Teilnehmer vom SV West 03 Leipzig, dem FSV Zwickau, dem JFV Neuseenland und dem Oberlungwitzer SV begegneten sich auf einem ähnlichen (hohen) spielerischen Niveau und sorgten für fesselnde Partien.

Im ersten Halbfinale traf der Sieger unseres letztjährigen Finish-it-Cups, Ben Kettenbeil, auf Florian Fietz vom SV West 03 Leipzig – ein Messestadt-internes Duell also. Kettenbeil zeigte dabei, dass er von seinem Können nichts eingebüßt hat. Im Gegenteil: es war beeindruckend, wie er mit seinem schnellen Offensivspiel seinen Kontrahenten immer wieder in Verlegenheit brachte. Fietz, der selbst ein offensiv sehr starker Spieler ist, hatte zwar auch seine Möglichkeiten – konnte sie aber nicht verwerten. So gewann der 17-jährige vom JFV Neuseenland verdient mit 4:1 und zog ins Endspiel ein.

Im zweiten Halbfinale sahen die Zuschauer einen komplett anderen Spielansatz. Marcel Gramann vom FSV Zwickau, für viele der Turnierfavorit, traf auf Andy Uhlig vom Oberlungwitzer SV. Die beiden Zocker übten sich in Geduld und lauerten auf die Fehler des anderen. Die Partie lebte von der Spannung und es war dann keine Überraschung, dass nach einem 1:1 eine Golden-Goal-Partie die Entscheidung bringen musste. Hier setzte sich der Favorit aus Zwickau dann hauchdünn durch und folgte Ben Kettenbeil ins Endspiel.

Gramann gegen Kettenbeil, ein Finale, mit dem viele gerechnet und auf das auch viele gehofft hatten, war perfekt. Und es sollte der würdige Höhepunkt eines rundum gelungenen eFootball-Sonntags werden.
Von der ersten Minute an war zu sehen, dass beide Spieler sich nichts schenken wollten. Die frühe Führung für Zwickau schockte den Leipziger nicht – er zog weiter sein offensives Kombinationsspiel auf und brachte Gramann in so manche Verlegenheit. Drei Treffer am Stück gelungen Ben kurz vor und kurz nach der Pause. Der Favorit aus Westsachsen musste anerkennen, dass ihm hier der große Wurf wohl nicht mehr gelingen wird.
Zwar verkürzte Marcel noch auf 2:3, nach einer intensiven Schlussphase reichte es dann aber nicht mehr zum Sieg. Ben Kettenbeil brachte den Vorsprung über die Zeit und holte nach dem Sieg beim Finish-it-Cup nun auch den zweiten SFV-eFootball-Pokal.

Durch den Sieg Kettenbeils hat sich der JFV Neuseenland für die kommende Runde im DFB-ePokal auf der Playstation qualifiziert. Diese findet dann Mitte Februar wiederum online als Teamwettbewerb statt. Den Mitschnitt des PS4-Streams könnt ihr hier sehen: https://www.twitch.tv/videos/895279824

Xbox-Final Four

Im Xbox-Final-Four, welches durch die deutlich geringere Turnierteilnehmerzahl etwas im Schatten der Playstation-Veranstaltung stand, gelang es Toni Wagner vom ESV Lok Plauen, für seinen Verein die Qualifikation für den DFB ePokal zu sichern. Sein Gegner im Finale, Toni Wachsmuth vom TSV Burkartshain, zog hier mit 0:3 den Kürzeren. Im Halbfinale hatten sich beide recht deutlich gegen die Konkurrenz vom Leubnitzer SV bzw. vom SV Lok Glauchau durchgesetzt.

Update 29. Januar 2021

Das Feld hat sich gelichtet. Im Viertelfinale begegneten sich durchweg nur noch erfahrene und sehr ehrgeizige FIFA-Spieler.

So traf Finish-It-Cup-Sieger fkettenbeil auf KiNgScheiBe, den letzten Vertreter aus des FC Grimma. Nachdem KiNgScheiBe sein Achtelfinalspiel überraschend deutlich gewonnen hatte, konnte man hier auf eine Überraschung spekulieren – diese blieb jedoch aus. fkettenbeil siegte mit 5:2 und bleibt weiter im Rennen, auch das zweite SFV-eFootball-Turnier zu gewinnnen.

Sein Gegner fürs Halbfinale wird zwischen FCC_Flo vom SV West 03 Leipzig und Skillmanjaro10 von der SG Weixdort ermittelt. Dieses Leipzig-Dresden-Duell findet in Absprache der beiden Zocker aber erst Freitagabend 22 Uhr statt, hier könnt ihr das Spiel sogar heute live verfolgen!

Für das zweite Halbfinale haben sich indes Minusmacher31 vom FSV Zwickau und Sumbandyjunior vom Oberlungwitzer SV bereits qualifiziert. Der Vertreter aus Westsachsen schlug dabei seinen ostsächsischen Gegner aus Gebelzig knapp mit 3:2, während der Oberlungwitzer gegen seinen Kontrahenten aus Leubnitz beim 3:0 zumindest auf dem Papier keine Probleme hatte.

Das Final Four-Turnier auf der PS4 wird am Sonntag, 31. Januar, um 11 Uhr gespielt und ist sogar auf dem Twitch-Kanal von Powerplay-Partner ZimaTV live im Stream zu verfolgen.

Update 25. Januar 2021

Neue Updates aus dem eFootball-Bereich! In unserem Landesverbandstrophy-Turnier geht es voran.

PlayStation 4-Turnier
Das Achtelfinale ist gespielt und die erlesene Runde der letzten acht Spieler steht. Darunter befinden sich gestandene eFootballer wie Minusmacher31 vom FSV Zwickau, der sein Achtelfinalspiel klar mit 5:2 gegen Village FIFA vom FC Grimma gewinnen konnte oder auch der Sieger unseres Finishit-Cups 2019 fkettenbeil (JFV Neuseenland). Unser Champion gewann sein Match jedoch nur knapp mit 3:2 gegen wansi1953 von Fortuna Leuben. Wir finden, der Leubener Spieler sollte allein schon für die Ehrung dieses unvergessenen Dynamospielers 100 Extrapunkte bekommen, Sieger der Herzen ist er auf jeden Fall!

Ebenfalls in die Runde der letzten Acht haben es geschafft: syrau8 (Leubnitzer SV), Sumbandyjunior (Oberlungwitzer SV), Gr0R4tR013 (SV Gebelzig), KiNgScheiBe (FC Grimma), Skillmanjaro10 (SG Weixdorf), FCC_FLO (SV West 03 Leipzig).

Die erste Begegnung im Viertelfinale, welches bis 29. Januar angesetzt ist, ging bereits über die Bühne. So eleminierte fkettenbeil den letzten Grimmaer KiNgScheiBe und stand als erster Teilnehmer im Final Four des PlayStation4-Turniers fest. Auch Minusmacher31 und Sumbandyjunior haben die Hürde Viertelfinale genommen.

Xbox-Turnier
Auch die Vorrundenspiele auf der Xbox sind nun beendet. Die beiden 4er-Gruppen hätten unterschiedlicher nicht sein können. In der Gruppe A sicherten sich GigglingComet78 (Leubnitzer SV) und Frudo1989 (SV Lok Glauchau/Niederlungwitz) die ersten beiden Plätze, wobei sich der Leubnitzer Gamer mit zwei Siegen und einem Unentschieden an die Spitze setzte und Frudo1989 sich mit nur einem Zähler mehr als barlipthun (SG Rotation Leipzig) und ERIC THE TURBO (Elsterberger BC) den Einzug ins Final Four erkämpfte.

In Gruppe B war das Ergebnis eindeutiger. paulberger231 (TSV Burkartshain) holte in jedem Spiel den Sieg, EscobarsSon (ESV Lok Plauen) musste sich nur dem Burkartshainer geschlagen geben. Somit verwiesen sie theBrain nbe (SV Lok Glauchau/Niederlungwitz) und René Dietzsch (SC Syrau 1919) auf die hinteren Plätze. 

Das Final Four an der Xbox wird am 31. Januar gespielt.

Update 18. Januar 2021

Die zweite Runde der Landesverbands-Trophy ist gespielt. Weiterhin ist der FC Grimma mit den meisten Spielern noch im Rennen. Gleich drei eKicker vertreten im Achtelfinale den Verein aus dem Muldental. Doch auch der FSV Zwickau sowie der SV Gebelzig sind mit je zwei Spielern noch in Schlagdistanz. Der FSV Zwickau ist im Vergleich zu den anderen Vereinen ja schon gefühlt ein alter Hase im eFootball-Geschäft. Umso überraschender und bemerkenswerter ist es, dass sich der ostsächsische Underdog SV Gelebzig so stark gegenüber der Konkurrenz behaupten kann.

Zwei Siege trennen die Zocker nun noch vom Final Four und dem Traum von der Qualifikation für die nächste Runde im DFB-ePokal. Bereits am Freitag werden wir wissen, wer es in die Runde der letzten Acht geschafft hat!

 

Update 11. Januar 2021

139 Tore konnten die Teilnehmer erzielen, 32 FIFA-Zocker haben den Schritt in Runde 2 geschafft. Von Montag bis Freitag folgt jetzt der Kampf um die Tickets für das Achtelfinale.

Besonders erfolgreich ist bisher der FC Grimma: mit fünf Spielern war der Klub gestartet, allesamt konnten sie ihre Partien gewinnen. Leichter wird es für die Muldentaler aber nicht: unter anderem dürfen sie sich nun – wie es der Zufall will – gleich dreimal mit den hocheingeschätzten Teilnehmern des FSV Zwickau messen.

Weiterhin können die Ergebnisse des Events unter www.powerplay-turniere.de verfolgt werden, auch die Kanäle des SFV bleiben natürlich berichterstattend dabei.

 

Start SFV-Landesverbands-Trophy

Um 18 Uhr ist offizieller Turnierbeginn für die insgesamt 64 Teilnehmer (56 PS4 | 8 XBOX) an der ersten eFootball Landesverbands-Trophy des SFV. Auf die Sieger warten Sachpreise und natürlich die Qualifikation zum DFB-ePokal.

Während die 56 PS4-Zocker alle Runden im KO-Modus austragen, wurden für die XBOX-Gemeinde zwei Vierergruppen gebildet, aus denen sich dann mit den jeweils besten zwei Gruppenzweiten das Final Four ergibt. Unsere Partner Powerplay Events präsentiert die Turnierspielpläne und Ergebnisse.

Timetable PS4

Runde 1 - 6.-10. Januar
Runde 2 - 11.-15. Januar
Runde 3 - 16.-22. Januar
Runde 4 - 25.-29. Januar
Final Four - 31. Januar

Timetable XBOX

Gruppenphase - 6. - 22. Januar
Final Four - 31. Januar

Noch Fragen?

Dann schreibt unserem Ansprechpartner Chris Rohde eine E-Mail.

Zu den Spielplänen & Ergebnissen

Trophy-Partner

Von Luise Böttger/Chris Rohde