Pokal auf der Zielgeraden

Im Rahmen der Arbeitstagung des Jugendausschusses in Naunhof hat Pokalleiter Heiko Melde das Halbfinale der A-Junioren im AOK PLUS Landespokal ausgelost.

Auch bei den C-Junioren steht die Runde der letzten Vier fest. Hier musste Heiko Melde gemäß Spielordnung § 64 Abs. 4 allerdings ansetzen. Dort heißt es: "Erreichen zwei Mannschaften eines Vereins im laufenden Wettbewerb das Halbfinale, werden beide gegeneinander angesetzt." Bei den B-Junioren ist bisher nur eine Partie aus dem Viertelfinale gespielt. Die Auslosung wird nachgeholt; sobald die Spiele absolviert sind. Auch bei den B-Junioren könnte unter Umständen der § 64 Abs. 4 Anwendung finden. Geplant sind die Halbfinale laut Rahmenterminplan für März 2024 (23./24.).

A-JUNIOREN

  • SG Olympia 1896 Leipzig - RasenBallsport Leipzig
  • 1. FC Lokomotive Leipzig - Chemnitzer FC

C-JUNIOREN

  • SG Dynamo Dresden II - SG Dynamo Dresden 
  • FC Erzgebirge Aue - Chemnitzer FC

D-JUNIOREN

Die D-Junioren spielen ab dem Viertelfinale den Pokalsieger in einer Endrunde aus, die am Wochenende 11. Mai 2024 in Bautzen stattfindet. Auch im Hinblick auf die Endspielorte hat der SFV-Jugendausschuss eine Entscheidung getroffen. Die Finale der B- & C-Junioren finden am 18. Mai 2024 beim FC Sachsen Werdau statt. Am Pfingsmontag, 20. Mai 2024, wird beim SSV Markranstädt das Endspiel der A-Junioren ausgetragen.

 

Von Alexander Rabe