Spielbetrieb Entwicklung DFB SFV

Die Maßnahmen im Handlungsfeld "Entwicklung Spielbetrieb" widmen sich vor allem den Veränderungen und Anpassungen, denen sich der Amateurfußball aufgrund des gesellschaftlichen Wandels (u. a. Schule und Arbeitsmarkt, Demografie, Freizeitverhalten) stellen muss.

Mit der "Flexibilisierung des Spielbetriebs" zur Gestaltung von Fußballspielen wird sichergestellt, dass alle am Fußballsport interessierten Menschen - Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, Jüngere und Ältere, Freizeitsportler und ambitionierte Amateurfußballer - wohnortnah alters- und anspruchsgerechte Spiel- und Wettbewerbsangebote wahrnehmen können.

Dazu gilt es auch, neue Fußballangebote wie Futsal und Beachsoccer zu implementieren, die sowohl etablierte als auch neue Zielgruppen ansprechen.

Sicherheit und Fair Play im Amateurfußball sind eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Mit Maßnahmen wie der monatlichen Verleihung des Fair-Play-Preises, der Verteilung einheitlicher Ordnerwesten an die Vereine und der Umsetzung der Fair Play Liga wird diesem Bereich jetzt noch mehr Aufmerksamkeit gewidmet. Im Rahmen der Fair Play Liga werden bereits unsere jüngsten Fußballerinnen und Fußballer mit grundlegenden Fair Play-Gedanken wie Respekt und Eigenverantwortung vertraut gemacht, aber auch Spielfreude und Selbstvertrauen gefördert.

Masterplan Reihe 2