Finale zwischen Hohenstein und Regensburg am 30. April in der Stadthalle Zwickau

Der VfL 05 Hohenstein-Ernstthal steht erstmals in der Vereinsgeschichte im Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft. Das Endspiel findet am 30. April 2017 um 17:00 Uhr in der Stadthalle Zwickau statt und der VfL 05 empfängt den SSV Jahn Regensburg.

Foto: Markus Pfeifer

Das Futsal-Märchen für den VfL 05 geht in die entscheidende Phase. Nur wenige Tage nach dem Erfolg im Halbfinale, wurde nun das Finale terminiert. Der Deutsche Fußball-Bund hat sich als Ausrichter und Veranstalter des Events für die Stadthalle Zwickau als Austragungsort entschieden: "Die Stadthalle Zwickau bietet eine hervorragende Infrastruktur für dieses Event, sowohl für die Aktiven als auch für die Besucher. Unmittelbar an der Spielstätte befinden sich ausreichend Parkkapazitäten und auch eine Direktanbindung zum städtischen Nahverkehr." Die Stadthalle bietet Platz für 2.600 Zuschauer. SFV-Präsident Hermann Winkler: „Das ist eine großartige Veranstaltung für den Verein Hohenstein-Ernstthal und den Sächsischen Fußball-Verband. Wir sind davon überzeugt, dass das Endspiel die Zuschauer begeistert und zu einem tollen Event wird.“ Als Gast wird neben SFV-Präsident Hermann Winkler auch der DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch erwartet. Sport1 überträgt das Endspiel am 30. April 2017 ab 16:45 Uhr live.

Finale Deutsche Futsal-Meisterschaft: 30. April 2017 | 17:00 Uhr | Stadthalle Zwickau | Bergmannstraße 1 in 08056 Zwickau 

Im Finale stehen sich der Meister der NOFV Futsal-Regionalliga und der Meister der Regionalliga Süd gegenüber. Am 30. April öffnen die Hallentore und Tageskassen um 15:30 Uhr und die Zuschauer dürfen sich nach dem Rahmenprogramm auf ein erstklassiges Futsal-Finale freuen.

Jetzt Tickets sichern!

Alexander Rabe