FC Phoenix Leipzig gewinnt Supercup

Nur eine Woche nach dem Landesmeistertitel konnten die Frauen des FC Phoenix Leipzig schon wieder jubeln.

Foto: Franka Schmidt

Die sächsischen Futsal-Landesmeisterinnen vom FC Phoenix Leipzig konnten nur eine Woche nach dem Erfolg bei der Frauen-Futsal-Endrunde auch den Supercup in Dresden gewinnen. Dabei setzten sich die Leipzigerinnen gegen die vier sächsischen Regionalligisten FC Erzgebirge Aue, 1. FFC Fortuna Dresden, Bischofswerdaer FV, RasenBallsport Leipzig und dem Landesligisten Chemnitzer FC durch. Auch die Himmelblauen konnten im Turnier durchaus überzeugen und landeten am Ende auf Platz 4. Die Premieren-Siegerinnen des Supercups 2018 gaben sich aber keine Blöße und mussten nur gegen den 1. FFC Fortuna Dresden Punkte abgeben. Zu schlagen war Phoenix aber wieder nicht. Die Zuschauer in der gut gefüllten Sporthalle des Gymnasiums Bürgerwiese in Dresden sahen allerdings ein ausgeglichenes Turnier, bei dem sich die Gastgeberinnen erst im letzten Duell gegen RB Leipzig auf den dritten Rang nach vorne schieben konnten.

>>>Alle Ergebnisse<<<