Die SpG Lok Döbeln/BC Hartha verzichtete auf den Aufstieg.

Seit der Saison 2014/2015 ist die Landesklasse nach regionalen Gesichtspunkten in drei Staffeln eingeteilt. Während in der Landesklasse Nord 12 Mannschaften an den Start gehen, spielen in den Landesklassen Ost und Süd/West je acht Teams um den Titel.

Die SpG Lok Döbeln/BC Hartha beendete die vergangenen Saison in der Nordstaffel mit 52 Punkten und holte somit dem Staffelsieg vor Verfolger SV 90 Lissa, die erneut den zweiten Platz belegten. Auf den verdienten Aufstieg verzichtete die Mannschaft allerdings und tritt auch in der aktuellen Spielzeit wieder in der Landesklasse Nord an.